ach!


ach!
ạch! Interjektion; 1 verwendet, um Bedauern oder Schmerz auszudrücken: Ach Gott!; Ach, du lieber Himmel!; Ach, das tut mir aber Leid!
2 verwendet, um einen Wunsch oder eine Sehnsucht auszudrücken: Ach, wäre die Prüfung doch schon vorbei!
3 verwendet, um Erstaunen oder Freude auszudrücken: Ach, ist dieser Augenblick herrlich!; Ach, wie nett, Sie zu treffen!
4 ach ja verwendet, um auszudrücken, dass man sich an etwas erinnert: Ach ja, jetzt weiß ich, wen du meinst!
5 ach ja? verwendet, um Zweifel oder Überraschung auszudrücken: ,,Das war keine Absicht von mir." - ,,Ach ja?"; ,,Er sitzt schon wieder im Gefängnis." - ,,Ach ja?"
6 ach so verwendet, um auszudrücken, dass man etwas plötzlich verstanden hat: Ach so, jetzt ist mir das klar!
7 ach wo / ach woher / ach was verwendet, um auszudrücken, dass man jemandes Vermutung, Behauptung o.Ä. ablehnt: Ach wo, das stimmt doch überhaupt nicht!

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.